Kärntner Bienen lieben die blühende Vielfalt an Wiesen und Sträuchern

Die Carnica-Biene gibt einer ganzen Region ihren Namen, in der sie seit Jahrhunderten beheimatet ist. Sie gilt als außerordentlich sanftmütig, widerstandsfähig, wabenruhig und ertragreich. Im Rosental hat die Bienenhaltung und Bienenzucht eine lange Tradition.

Im Geschmack des Honigs lässt sich erahnen, welch blühende Pflanzenvielfalt die Carnica-Biene im Rosental vorfindet

Der weit bekannte Rosentaler Waldhonig ist im Geschmack kräftig, würzig, etwas herb und hat wenig Süßkraft. Im Blütenhonig dominiert die Note des Wiesen-Salbeis. Auch besonders wertvolle Zusatzprodukte wie Gelee Royale, Propolis, Bienenwachs sowie Gebirgs- und Blütenpollen, bekommt man bei den Rosentaler Imkern. Mehr Informationen zu den fleißigen Bienchen und ihrem Honig erhält man direkt bei der Carnica-Region-Rosental www.carnica-rosental.at