Nach überlieferten Glaubensgrundsätzen und Ordensregeln leben

Eine Halbe Autostunde von Wien entfernt befindet sich das Stift Heiligenkreuz.

Hinter schützenden Mauern liegt die grösste Zisterzienser-Abtei Europas

In dieser Sehenswürdigkeit begegnen sich 900 Jahre Klosterleben. Das Kloster das seit dem Jahr 1133 ununterbrochen von Mönchen besiedelt war, hat sich überraschend jung gehalten. Kaum einer der rund 80 Brüder ist über 50 Jahre alt. Einige von ihnen haben über das Internet den Weg ins Kloster gefunden. Die Architektur des Klosters, das Gewand und die Lebensweise der Mönche zeigen, dass ihnen Disziplin, Gehorsam und Arbeit wichtig sind. Das Gebet sehen sie als eine Art Brücke zum Himmel. Ihr einstimmiger Choralgesang erklingt mehrmals täglich um die Individualität aufzulösen und die Gemeinschaft zu vereinen. An diesem Ort werden die Zuhörer zu Zeugen eines mittelalterlichen Ritus voll Symbolik und Zeremonie.

Mittlerweile haben die Mönche von Heiligenkreuz Weltruf erlangt

Ihre CD`s begleitenden Hörer zur eigenen inneren Kraft, Ausgeglichenheit und Frieden. Mehr über das Stift Heiligenkreuz und das Leben im Kloster erfährst du direkt auf der Homepage www.stift-heiligenkreuz.org