Einzigartig – eigenartig · Wenn Fische die Wanderer ein Stück des Weges begleiten

Das Wanderparadies Salzkammergut erwartet seine Gäste mit ganz besonderen Erlebnissen. In der Nähe von Weißenbach am Attersee, befinden sich die wildromantischen Gimbach-Kaskaden. Dort wo das mächtige Höllengebirge steil abfällt, erschuf die Witterung ein bezauberndes Naturschauspiel aus Wasser und Stein. Abenteuerlustige Naturfreunde finden hier am äußeren Weißenbach ein einzigartiges Erlebnis – das Wandern mit der Taucherbrille.

Für den ungetrübten Wasserspass ist die richtige Ausrüstung, sowie die Begleitung von einem ortskundigen Profi Voraussetzung

Nach der 5 Kilometer langen Wanderung vom Weißenbachtal zu den Kaskaden, ist man schon ein wenig aufgewärmt. Angekommen beim glasklaren Ursprung des Grimbachs, geht es jedoch nur mit Neoprenanzug und Schnorchel weiter. Die vielen sogenannten Gumpen, das sind beckenartige Töpfe die von Strudeln und Strömungsarmen erschaffen wurden, warten darauf erkundet zu werden. Teilweise sind sie nur knietief, an manchen Stellen aber bis zu Sieben Meter. Fast so neugierig wie die Wanderer mit der Taucherbrille, sind dort auch die Fische.

Je nach Sonneneinstrahlung, bezaubert das Wasser mit einem wechselnden Farbspiel

Zu einem sicheren Vergnügen wird dieses Abenteuer nur mit autorisieren Guides. Sie stellen sicher, dass alle Teilnehmer richtig ausgerüstet sind. Zudem sorgen sie für den Transport der Wanderausrüstung und für die Versorgung in den Pausen. Bist du bereit zum Abtauchen? Das Tauchcenter “Under Pressure” macht deine Tauch-Safari im geheimnisvollen Salzkammergut zum unvergesslichen Erlebnis. Mehr Blubb, Details und weitere Informationen zur Wanderung mit der Taucherbrille