In der Region Wolfgangsee bringt die steilste Dampf-Zahnradbahn von Österreich die Besucher mühelos auf den Schafberg

Die dazugehörige Talstation befindet sich in Sankt Wolfgang. Nach etwa 40 Minuten nostalgischer Fahrt und rund 1.190 Meter höher, genießt man fantastischen 360 Grad Rundumblick über das Salzkammergut mit seinen Bergen und Seen. Würzige Bergluft, gemischt mit einer frischen Brise vom See – so lässt sich die Erholung förmlich einatmen.

Wer direkt unter den Sternen nächtigen möchte, der logiert im Hotel Schafbergspitze 1.700 Meter über dem Meeresspiegel

Ohne Anstrengung wird auch der Ausflug auf das Zwölferhorn zum Erlebnis. Dazu setzt man sich in der Talstation Sankt Gilgen bequem in die Gondel. Auf 1.521 Metern Seehöhe erwartet die Besucher ein Naturparadies mit atemberaubendem Ausblick. Gut ausgeschilderte Wanderwege in verschiedenen Schwierigkeitsgraden führen durch die Heimat der Murmeltiere. Bei Schönwetter tanzen bunte Gleitschirmflieger am Himmel, freuen sich über die gute Thermik und die herrliche Aussicht. Rast und Stärkung in urigem Ambiente findet man in den beliebten Berghütten. Ein Spaziergang um den Bürglstein bei Strobl, gibt spezielle Blicke über den Wolfgangsee frei. Heimatmuseen am Wolfgangsee erzählen von früheren Zeiten, von Brauchtum und Tracht, wovon heute noch vieles gelebt wird. In dem aus Filmen bekannte Hotel Weißes Rössl in St. Wolfgang, wird seit mehr als 500 Jahren herausragende österreichische Gastlichkeit zelebriert.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die romantische Ortschaft Sankt Gilgen, mit ihren liebevoll verzierten Häusern und dem Mozart-Museum

Oberhalb von Strobl am Wolfgangsee im Tierpark Kleefeld, sind besondere Exemplare der alpinen Tierwelt zu sehen. Die zweibahnige Sommerrodelbahn in Gschwendt bei Strobl verspricht flotten Rodelspaß zu jeder Jahreszeit. Die Wanderdamen vom Wolfgangsee begleiten zu den schönsten Plätzen der Region. Mit guter Laune und interessanten Geschichten im Gepäck, wandern sie mit ihren Gästen durch das märchenhafte Salzkammergut.